Menu
Tag archive

München

Peter Lindbergh Ausstellung München

in Lifestyle by
IMG_7963

Wahrscheinlich habt ihr schon darüber gelesen oder davon gehört, aber da ich es letzte Woche auch endlich geschafft habe die Ausstellung zu besuchen, muss ich einfach darüber schreiben. Ich denke jedem der sich Modefotografie interessiert ist Peter Lindbergh ein Begriff. Deshalb gilt er auch mit seinen legendären Fotos als Begründer der Top Model Zeit. Man hat sofort ein paar Bilder im Kopf, die 80er/90er Jahre Top-Models wie Cindy Crawford, Naomi Campbell, Linda Evangelista, Kate Moss, Christy Turlington und Tatjana Patitz zeigen. Die Liste der Top-Models kann man noch ewig weiter führen, denn nachdem er sie fotografiert hat, kannte sie jeder. Die Fotografien sind so beeindruckend, da sie nicht so versteinert und gestellt wirken, sondern aus dem Moment heraus geschossen wurden. Er brachte in den 80igern eine moderne andere Sichtweise in die Modewelt. Seine Fotografien sollten vom Zeitgeist erzählen und so wagte er es die moderne ausdrucksstarke Frau als Model in Szene zu setzen und nicht – im übertragenen Sinn- unterschiedliche menschliche Kleiderständer. Das war meine Erwartungshaltung als ich in die Ausstellung gegangen bin, wunderbare Fotographien von einmaligen Momenten zu sehen. Doch die Ausstellung hat meine Erwartungen übertroffen. Die Genialität und der Arbeitsaufwand hinter jedem dieser Bilder wurde mir wieder bewusst und eben auch das es auch bei Top-Models unzählige Fotos gibt um dann das Eine zu finden. Doch trotzdem nicht wie wir es heutzutage aus allen Zeitschriften durch Photoshop gewohnt sind, sondern ganz nach dem Thema „CHARAKTER STATT OBERFLÄCHLICHER SCHÖNHEIT“. Es ist einfach wunderbar so schöne Frauen zu sehen und ihre kleinen persönlichen Merkmale nicht wegretuschiert zu sehen, sondern einfach so wie sie sind. WUNDERSCHÖN!!

IMG_4436

IMG_2008

IMG_7061

Die Ausstellung führt durch einzelne Bereiche wie Supermodels, Couturiers, Zeitgeist, Tanz, die Dunkelkammer, das Unbekannte, Silver Screen und Ikonen. Es sind Briefe von Naomi Campbell und Claudia Schiffer ausgestellt, die zeigen wie sehr sie Peter Lindbergh schätzen und die Negative der Shootings aus denen dann ein Bild ausgewählt wurde. Gestaltet hat die Ausstellung Thierry-Maxime Loriot der Peter Lindbergh schon lange kennt – er war einst selbst vor seiner Kamera gestanden. Das habe ich auch erst hinterher erfahren, aber jetzt weiß ich warum ich das Gefühl hatte, dass man ganz nah an Peter Lindbergh’s Leben dran ist. Und nicht eine reine Ausstellung seiner Werke besucht. Außerdem wird auch ein sehr informativer Film über Peter Lindbergh gezeigt für den ihr euch unbedingt Zeit nehmen solltet. Er erzählt seine Geschichte und die ist natürlich, wer hätte es gedacht, sehr spannend.

IMG_4586

Event 1370

IMG_7923

ALSO ich kann euch alle nur dazu raten diese Ausstellung anzusehen. Es lohnt sich wirklich. Bis 27.08.2017 besteht noch die Möglichkeit sich die Werke anzusehen.

Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung
Theatinerstraße 8
(in den Fünf Höfen)
80333 München

xxvaradise

Go to Top